ISKKO Logo

Zertifizierungs-voraussetzungen DGSF

Ein Hochschulabschluss (Bachelor-, Master- und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualen Hochschulen) und psychosoziale Praxiserfahrungen, 

oder alternativ 

ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung), 

oder alternativ

ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld,

oder alternativ

ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 2-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen oder beraterischen Feld und Abschluss einer anderen Weiterbildung im Kontext von Person, Rolle und Institution im Umfang von mind. 100 UE. 


Bei Fragen zur eigenen DGSF-Zertifizierung können Sie sich gerne auch direkt mit der DGSF-Geschäftsstelle in Verbindung setzen. Sofern Sie mit Blick auf die oben angesprochenen Zugangsbedingungen einzelne Kriterien nicht erfüllen und eine DGSF-Zertifizierung anstreben, sind auch hier in begründeten Einzelfällen prinzipiell Ausnahmen möglich, die Sie im Rahmen einer kostenfreien Voranfrage vor  Beginn der Weiterbildung beim Fort- und Weiterbildungsausschuss der DGSF klären können. 

Sollten Sie Interesse an der Weiterbildung haben, aber die Zugangsbedingungen nicht erfüllen, wenden Sie sich bitte direkt an das ISKKO. Es besteht dann zumindest die Möglichkeit, ein ISKKO-Zertifikat am Ende der Weiterbildung zu bekommen.

Interesse an einer Weiterbildung im ISKKO?

Vereinbaren Sie gerne einen kostenfreien individuellen Termin.