ISKKO Logo

Verbindliche Inhalte

Theoretische Grundlagen (Systemtheorie, Kybernetik, Konstruktivismus)


Möglichkeiten der Kontaktgestaltung


Kontextsensibilität und Kontextklärung


Auftragsklärung und Zielformulierung


Systemische Fragetechniken (z.B. zirkuläre Fragen, Skalierungsfragen, hypothetische Fragen, Fragen zur Komplexitätserweiterung und Komplexitätsreduzierung)


Ressourcenorientierte Haltung entwickeln


Lösungsorientiertes Vorgehen

Kreative und darstellende Methoden (z.B. Timeline, Tetralemma, Skulpturarbeit, Inneres Team, Genogramm, Geschichten und Metaphern)


Hypnosystemische Gesprächstechniken

Arbeiten mit unterschiedlichen Klientsystemen (z.B. Einzel-, Paar- und Familienberatung, Beratung von Gruppen und Teams, Beratung bei Armut und Migration)


Gestalten von Abschlüssen 

Interesse an einer Weiterbildung im ISKKO?

Vereinbaren Sie gerne einen kostenfreien individuellen Termin.